Counter: 35341
  Menü  

  Geschichte  

  Gewässer  
  Angelverein wird um Teufensee beneidet  

Gemütliche Angelrunden inmitten einer reizvollen Landschaft lassen die Herzen vieler Angler höher schlagen. Bild: Bantle
Gemütliche Angelrunden inmitten einer reizvollen Landschaft lassen die Herzen vieler Angler höher schlagen. Bild: Bantle


Niedereschach-Fischbach (alb). In dieser Pfingstferienzeit zieht es viele Angler an den idyllischen Teufensee, mitten im Landschaftsschutzgebiet Teufental. Für den vom gleichnamigen Angelverein betreuten See gibt es Tageskarten. Aus der ganzen Region, ja sogar bis vom Bodensee, kommen die Hobbyfischer Jahr für Jahr, um am Teufensee zu angeln, aber auch um sich dort zu entspannen und die dortige Ruhe zu genießen.
Selbst viele Fischbacher erinnern sich heute nach knapp 40 Jahren nicht mehr an die Anfänge des Teufensee. Ganz zu Beginn standen damals Flurbereinigungspläne im Raum und damit verbunden, die ersten Überlegungen zur Anlage eines künstlichen Sees im Teufental. Das Gewässer sollte ursprünglich an einen Schwenninger Angelverein verpachtet werden.
Dies alles führte letztlich zur Gründung des Angelvereins Teufental. Am Stammtisch im Gasthaus Kreuz wurde damals ein Brief an die Gemeinde verfasst, den See nicht nach auswärts, sondern an einheimischen Fischern zu verpachten. Dies führte am 8. August 1975 zur Gründung des Angelvereins.
Zwischen 1975 und 1978 wurden die Fischbacher Angelfreunde als "Fischer ohne Wasser" belächelt. Heute gibt es viele Angelfreunde, die den Angelverein um sein schmuckes Gewässer beneiden und die vielen Tageskarten, die Jahr für Jahr verkauft werden, zeigen auch, dass der See seine Anziehungskraft bis heute nicht verloren hat.
Unter www.av-teufental.de gibt es nähere Informationen. Tageskarten werden täglich ab 7 Uhr morgens in der Sinkinger Straße 40a bei Familie Bantle ausgegeben.

Quelle: Schwarzwälder-Bote, vom 03.06.2012 18:00 Uhr
© Angelverein Teufental e.V. • Steigäcker 2 • 78078 Fischbach