Counter: 35341
  Menü  

  Geschichte  

  Gewässer  
  Generalversammlung 2009  


Die Seekontrolleure und Gewässerwarte leisten beim Angelverein sehr viel wertvolle Arbeit und stehen dabei oft ganz im Hintergrund. Unser Bild zeigt von links Herbert Schlenker, Manfred Bockhacker, Berthold Weisser, Werner Seemann, Wolfgang Frank, Arthur Fleig, Klaus Kohler, Michael Flaig und Winfried Seemann.

Niedereschach (aba) Auf ein erfolgreiches Jahr 2008 konnten die Mitglieder des Angelverein "Teufental" am Freitagabend bei ihrer Jahreshauptversammlung im Landgasthof "Zum Mohren" zurück blicken. Am und rund um den See wurden viele Einsätze geleistet und auch das zurückliegende Fischerfest war ein voller Erfolg.

Engagement gedankt
In den Berichten von Schriftführer Wolfgang Barwich und dem 1. Vorsitzenden Herbert Schlenker wurde die ganze Bandbreite der von den Anglern geleisteten Arbeit noch einmal deutlich. Unter anderem wurde das Gelände rund um die Schutzhütte hergerichtet, die Grillstelle ausgebessert, ein Sandkasten angelegt und um den See herum wurden noch etliche "Rest-arbeiten" als Folge der "Entschlammungsaktion" des Jahres 2006 erledigt. Bezüglich der Seekontrolle dankte Herbert Schlenker Manfred Bockhacker, Arthur Fleig, Jakob Müller, Michael Flaig, Wolfgang Frank und Klaus Kohler. Ebenso dankte er Thomas Bantle für die übernommenen Mäharbeiten rund um den See, Winfried Seemann für verschiedene "Spezialeinsätze", Frieda und Werner Seemann für den Tageskartenverkauf, Edgar Schlenker und Norbert Friedel für das kostenlose Musizieren beim Fischerfest, Wolfgang Barwich für die Fortführung der Arbeit mit der Jugendgruppe im Angelverein, Günther Berger und seinem Freund für die musikalische Umrahmung der Weihnachtsfeier, Jörg Schlenker für die Pflege der Homepage der Angler, den Gewässerwarten Wolfgang Frank, Klaus Kohler und Michael Flaig sowie der gesamten Vorstandschaft und den Mitgliedern.

Neu aufgenommen in den Verein wurden in der Versammlung Günther Berger, Christian Malkusch und Paul Drobina. In besten Händen sind die Vereinsfinanzen bei Kassierer Edgar Schlenker, der eine positive Bilanz vorlegen konnte und dem die Prüfer Wolfgang Frank und Roland Schlenker eine tadellose Kassenführung bescheinigten.

Vorstand im Amt bestätigt
Bei den Neuwahlen wurden der 2. Vorsitzende, Berthold Weißer, und Schriftführer Wolfgang Barwich einstimmig wieder gewählt. Die Entlastung der Vorstandschaft erfolgte auf Antrag von Ortsvorsteher Peter Engesser einstimmig. Engesser lobte dabei die gute Arbeit des Angelvereins bei der Hege und Pflege des Teufensees und der Anlage rund um den See. Nachdem die Angler im Jahr 2006 mit einem zeitaufwändigen, strapaziösen und auch finanziellen Kraftakt den See abgelassen und von Algen und Schlamm befreit haben, hat sich der Verein nun als weitere große Herausforderung zum Ziel gesetzt die Anlage ans Wasser- und Stromnetz zu bringen. über den nun 800 Meter entfernten Eichbühlhof wäre dies machbar, doch die Kosten liegen bei rund 15 000 bis 20 000 Euro. Herbert Schlenker stellte hierzu in der Versammlung eine "Projektstudie" vor, bei der im Zuge einer Computeranimation die Erschließungsmaßnahme anschaulich dargestellt wurde und bei der als "Gag" Angelfreund Winfried Seemann, der besondere Herausforderungen liebt, dem Bagger entstieg. Auf großes Interesse stieß im Rahmen der Versammlung ein gezeigter Film über den Kormoran. Der Film zeigte auf, welch große Schäden Kormorane anrichten und wie sehr der überbestand an Kormoranen dem ökologischen Gleichgewicht und der Wasserqualität schadet. Gedanken machen sich die Angler bezüglich der 2009 anstehenden Neuverpachtung der Fließgewässer durch die Gemeinde. Die Bachpacht, die der Angelverein bislang an die Gemeinde bezahle, sei höher als die Mitgliedsbeiträge. Auch habe der Ertrag aus den Fließgewässern stark nachgelassen. Informiert wurde außerdem darüber, dass die Aktion "Saubere Landschaft" vom 28. März auf Samstag, 21. März, vorverlegt wurde.

© Angelverein Teufental e.V. • Steigäcker 2 • 78078 Fischbach